Wandtrockner Test – jetzt vergleichen!

Auf Grund Ihrer Platzsparenden Eigenschaften sind Wandtrockner die ideale Alternative zu Wäscheständern, obwohl diese mehr Platz zum aufhängen bieten. Da Wandtrockner in vielen verschiedenen Variationen Produziert werden, bieten Sie für jedes Badezimmer das passende Design bzw. Funktionalität. Sparen Sie jetzt Platz in Ihrem Bad und vergleichen Sie die besten Trockner hier bei uns.

Wäschetrocknen im Haus

Wandtrockner

Wandtrockner von Patrol

Die Waschmaschine übernimmt das Waschen. Möglichst umweltfreundlich und schnell sollte die Wäsche dann trocknen. Scheint die Sonne, ist, dass kein Problem, sofern ein Balkon, Terrasse oder Garten vorhanden ist. Wenn es regnet, sieht das schon anders aus. Ein Wäscheständer ist dann nicht die ideale Lösung. Eine Alternative sind Wäscheständer für die Decke. Diese werden einfach an der Zimmerdecke angebracht. Dieser wird an einem Seil heruntergelassen, die Wäsche aufgehangen und anschließend wieder hochgezogen. So steht der Wäscheständer nicht im Weg und oben trocknet außerdem die Wäsche noch schneller. Ein ähnliches System ist der Wandtrockner, welcher ebenfalls ideal ist. Zahlreiche Varianten sind im Handel erhältlich in verschiedenen Formen und Größen. Angefangen bei der Wäschespinne für die Wand über Wäscheleinen, welche ausgezogen werden können, bis hin zum Wandtrockner, ideal für die kleine Wäsche. In Form eines Handtuchhalters im Bad ist er nicht nur praktisch, sondern sieht auch noch toll aus. Ob nun der Deckentrockner, der Wandwäschetrockner oder eine ausziehbare Wäscheleine. Die Wäscheständer für die Decke und die Wand sparen im Bad, auf dem Balkon und dem Hauswirtschaftsraum Platz und sind unheimlich praktisch. Trockner gibt es in unterschiedlichen Größen und Formen. Seit einiger Zeit gibt es auch Infrarot Wand-Trockner. Erhältlich sind sie von unterschiedlichen Marken. Eine bekannte ist die Firma Leifheit.

Der Leifheit Telefix 100

Er ist seit Jahren bereits der Klassiker unter den Wandtrocknern. Die neueste Version eignet sich eher für leichte Wäsche. Der Wand-Trockner ist so toll, weil auf kleinstem Raum auf ihm sehr viele Wäschestücke untergebracht werden können. Auf acht Stangen von 90 Zentimetern bietet er somit 7,20 Meter Leinen. Sofern diese effizient genutzt werden, kann eine komplette Waschmaschinenladung auf ihm untergebracht werden. Die Leinen sind zusammengeklappt nicht nur geschützt vor Verschmutzungen, sondern sie sind auch ganz in der Verblendung verschwunden. So kann er dann als Handtuchhalter genutzt werden.

Der leichtgängige Ausziehmechanismus

Dieser ist ein weiterer Pluspunkt des Wandtrockners. Er ist leichtgängig und kann sich nicht verhaken, was eine leichte Handhabung möglich macht. Die Stangen des neuen sind aus einem recht weichen Kunststoff und biegen sich schneller durch als beim Vorgänger. Die Stange kann sich bei schwereren Kleidungsstücken wie einer nassen Jeans zum Beispiel ein wenig durchbiegen und herausspringen aus der Führungsschiene. Sie lässt sich aber schnell wieder einklemmen. Doch eignet sich das neue Modell insgesamt für schwerere Wäsche weniger.

Punktgenau

Des Weiteren lässt das Gerät sich auch nicht mehr so universell einsetze, wie die älteren Modelle. Ein solcher Wandtrockner, mit einem Preis von rund 35 Euro ist aber immer noch eine praktische Sache und in jedem Fall sein Geld wert. Der Trockner ist ein unverzichtbarer Trockenplatz für das Bad. Ist er geschlossen, übernimmt er die Funktion eines eleganten und formschönen Handtuchhalters ausgestattet mit einer Handtuchstange. Nach dem Öffnen bietet er 8 Trockenstäbe, von denen jeder 90 cm breit ist. Die Montage ist einfach und nach der Montage bietet er viel Tragfähigkeit. Die Trockenstäbe sind dauerhaft rostgeschützt. Er eignet sich sowohl fürs Bad als auch für den Balkon. Geschlossen nimmt er keinen Platz weg und ideal für kleine Räume.